Elektronische Bauteile, die auf Halbleitern basieren, werden immer wichtiger. Der rasante Anstieg an Smartphones und Tablet PCs hat die Herstellung von Mikrochips für diese IT-Geräte angekurbelt. Nachdem der Halbleitermarkt im Jahr 2011 aufgrund des Tsunamis in Japan und der weltweiten Wirtschaftskrise schwächelte, haben Halbleiterhersteller im Jahr 2012 wieder Hochkonjunktur. Vor allem die Herstellung von Tablets sorgt für ein kräftiges Umsatzplus bei den Halbleiterherstellern.

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner werden die Ausgaben für Halbleiter im Jahr 2012 um 4% auf insgesamt 316 Milliarden US-Dollar weltweit steigen. Welche Bedeutung elektronische Entwicklungen für die Halbleiterindustrie haben, sieht man an Gartners Prognose für den Tablet-Markt. Dieser soll 2012 um 78% wachsen und damit auch den Markt für die in den IT-Geräten integrierten Mikrochips und elektronischen Bauteile ankurbeln.

Umsatz der 10 größten Halbleiter-Hersteller im Jahr 2011:

  1. Intel: 49,685 Mrd. $
  2. Samsung Electronics: 29,242 Mrd. $
  3. Texas Instruments: 14,081 Mrd. $
  4. Toshiba: 13,362 Mrd. $
  5. Renesas Electronics: 11,153 Mrd. $
  6. Qualcomm: 10,08 Mrd. $
  7. STMicroelectronics: 9,792 Mrd. $
  8. Hynix: 8,911 Mrd. $
  9. Micron Technology: 7,344 Mrd. $
  10. Broadcom: 7,153 Mrd. $