Die Haltbarkeit einiger Elektronikgeräte wie Drucker, Computer oder Multifunktionsgeräte lässt den Eindruck erwecken, sie seien gerade so lange funktionsfähig bis die Garantie abgelaufen ist. Anschließend kostet eine Reparatur durch den Hersteller viel Geld, was die meisten Kunden dazu bewegt lieber gleich ein neues Gerät zu kaufen.

Es gibt viele gute Gründe ein kaputtes Elektronikgerät zu reparieren anstatt wegzuwerfen. Entscheidend ist aber die Wahl des richtigen Reparaturunternehmens. Beim IT-Service Chiplevel-Service aus Hessen werden IT-Geräte bis ins kleinste Bauteil auf Fehler überprüft und direkt an der Fehlerquelle repariert. Diese Reparaturmethode nennt sich IT-Reparatur auf Chiplevel-Basis, auf deutsch Mikrochip-Ebene. Auf diese Weise werden dem Kunden die Kosten für teure Ersatzteile erspart. Ein Neukauf ist dank der kostengünstigeren Elektronikreparatur überflüssig.

Elektronikreparatur lohnt sich nicht nur für den Kunden, auch für die Umwelt

Wenn vermeintlich kaputte IT-Geräte nach Ablauf der Garantie entsorgt werden, weil eine Herstellerreparatur zu teuer wäre, freuen sich vor allem die Recyclingunternehmen. Ein neues Elektronikgerät zu kaufen ist zwar einfach, aber für den eigenen Geldbeutel als auch für die Umwelt wäre es sinnvoller, Elektronikgeräte zu reparieren und so lange zu nutzen bis ein neues IT-Gerät wirklich vonnöten ist.

Während Chiplevel-Service mit seinem Elektronik-Reparatur-Service vor allem Businesskunden anspricht, die Kopier- oder Faxgeräte, Server und andere hochpreisige IT-Geräte reparieren lassen wollen, gibt es in Deutschland auch für Privatkunden neue Möglichkeiten, Elektronikgeräte günstig reparieren zu lassen. In sogenannten Reparatur-Clubs treffen sich Menschen, die reparieren können mit Menschen, die Hilfe und Anleitung beim Reparieren benötigen. Der Trend geht auch hier weg von der Wegwerf-Gesellschaft und hin zum verantwortlichen Umgang mit Elektronikgeräten und anderen Gebrauchsgegenständen. Hier ein TV-Beitrag des ARD-Magazins Plusminus über eine dieser neuen Reparatur-Clubs:

Wer nicht selbst reparieren will, erhält Hilfe von unserem IT-Service im hessischen Wächtersbach bei Frankfurt am Main.