Kaum jemand, der sich nicht mit Werbung und Drucktechnik befasst, wird sich denken können, wozu ein Weißdrucker benötigt wird. Es ist vorstellbar, einen Schwarz-Weiß-Drucker und einen Farbdrucker zu verwenden, das machen wir jeden Tag. Aber einen Weißdrucker? Fachleute wissen, er ist unter anderem für die Werbung notwendig. Nämlich immer dann, wenn eine farbige Unterlage mit werbenden oder anderen Motiven bedruckt werden soll. Dann muss die Farbe Weiß eben gedruckt werden, weil sie auf dem Basismaterial nicht vorhanden ist.
Für diesen Zweck gibt es spezielle OKI Weißdrucker, die mit OKI Weißtoner betrieben werden. Diese Weißdrucker verwenden die modernste Drucktechnologie, die es auf dem Markt gibt. Sie drucken mit LEDs. Durch die LED Technologie wird nicht nur eine enorme Energieeinsparung beim Einsatz der OKI Weißdrucker erzielt. Auch die Wartung ist nicht aufwändig. Im Gegensatz zu anderen Technologien sind die mittels OKI Weißtoner hergestellten Produkte unmittelbar nach dem Druck verwendbar. Sie müssen nicht trocknen und sind gleich kratz- und wischfest. Durch diese Eigenschaft können die Produkte auf dem schnellsten Weg weiterverarbeitet werden.
Die OKI Weißdrucker mit OKI Weißtoner bedrucken Papier, Karton und Folie. Ebenso Transfermaterialien, sodass der Kreativität des Kunden kaum Grenzen gesetzt sind.
Die Firma degcon Print Consulting & More vertreibt diese Weißdrucker und die dazugehörigen OKI Weißtoner. Selbstredend auch alle anderen für diese innovative Technologie erforderlichen Materialien. Hier ist der Kunde auch richtig, wenn es um die Wartung der Geräte geht. Über allem steht jedoch bei degcon die Beratung des Kunden, denn nur wenn der richtige OKI Weißdrucker vom Kunden erworben wird, und er die für ihn optimalsten Ergebnisse zeitigen. Diese Firmenphilosophie schlägt sich auch im Angebot verschiedenster Workshops für Weißdrucker nieder. Dadurch wird der Kunde in die Lage versetzt, das erworbene Gerät ökonomisch und ressourcenschonend einzusetzen.